Tiershiatsu

Pamela Hannay, Shiatsu-Lehrerin aus den USA, ist die Gründerin des Tiershiatsu. In mehreren Büchern beschrieb sie die erfolgreichen Anwendungen und die Wirkung auf Tiere.

Shiatsu basiert auf dem Wissen und der Lebensweisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin und heisst übersetzt “Fingerdruck”. Shiatsu ist eine körperliche und mentale Behandlungsmethode. Durch sanften Druck auf die Meridiane (Energiebahnen), Akupunkturpunkte, Gelenke und Körperregionen werden die Selbstheilungskräfte stimuliert und unterstützt.

Tiershiatsu

Chi ist die Quelle der Lebensenergie und versorgt den ganzen Körper mit Energie. Das harmonische Fliessen des Chi bedeutet Gesundheit.

Besteht über längere Zeit eine Blockade, Disharmonie, Energiemangel oder Energieüberschuss des Chi, ohne dass dieses vom Körper reguliert werden kann, können Beschwerden, Erkrankungen, Unausgeglichenheit, Organschäden oder sogar chronische Erkrankungen entstehen.